Alfa Romeo 1750 GT Veloce Serie 2


MS Fahrzeugtechnik - Classic Cars | Alfa Romeo 1750 GT Veloce Serie 2

Ein toller und sehr schöner Alfa, neu restauriert, in einem sehr guten Zustand! Er ist vollständig original. Das Fahrzeug wurde einer kompletten mechanischen Überholung unterzogen und ist als absolut alltagstauglich zu bezeichnen. Innenausstattung ist komplett mit neuem Leder. Weiterhin ist das Fahrzeug neu lackiert und der Unterboden mit Schutzwachs versiegelt. Eine tolles Liebhaberfahrzeug und Wertanlage zugleich.

Der 1750 lässt sich in zwei Serien unterscheiden: Bei Fahrzeugen der ersten Serie von Anfang 1968 bis Frühjahr 1970 sitzt die Blink-Standlichtkombination auf den vorderen Stoßstangen auf, zudem haben die äußeren Hauptscheinwerfer einen etwas größeren Durchmesser als die inneren. Bei der zweiten Serie (ab Frühjahr 1970) ist die Blink-Standlichtkombination unterhalb des äußeren Hauptscheinwerfers angebracht. Ein weiteres wichtiges Merkmal sind nun hängende, statt stehende Pedale und eine geänderte Bremsanlage. Für das Design des Alfa Romeo 1750 zeichnete Bertone verantwortlich. Die in Europa verkauften Alfa 1750 regelten ihre Kraftstoffzufuhr noch über zwei Doppelflachstromvergaser.

Dieser Artikel (nicht die Fotos!) basiert auf dem Artikel Alfa Romeo 1750 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung DE). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Galerie | Alfa Romeo 1750 GT Veloce Serie 2

Fahrzeugdaten

Hersteller: Alfa Romeo
Modell: Alfa Romeo Bertone
Produktionszeitraum: 1968-1976
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Coupé
Vorgängermodell: keines
Motoren: Otto: R4 1779 ccm / 118 PS
Länge: 4100-4390 mm
Breite: 1565-1630 mm
Höhe: 1290-1430 mm
Radstand: 2250-2570 mm
Leergewicht: 959-1119 kg